Kuarki - Traveller between wor(l)ds

Interaktive Lern-App zur Förderung von Lese- und Schreibkompetenzen mehrsprachiger Kinder

About us

TBW ist ein Projekt, das sich der Förderung der Lese- und Schreibkompetenz von mehrsprachigen Kindern gewidmet hat. Die beteiligten Partnerorganisationen haben die gemeinsame Beobachtung gemacht, dass derzeit verwendete Methoden und digitale Materialien eher traditionell konzipiert sind und nicht mit dem europäischen Bildungs- und Qualitätsstandard übereinstimmen. Daher ist das Konsortium zusammengekommen, um ein zielgruppenorientiertes und innovatives Instrument zu entwickeln, das mehrsprachige Kinder beim Lesen und Schreiben unterstützt. Alle Partner*innen sind seit Jahren im Bereich der (mehrsprachigen) Sprachausbildung tätig. Dementsprechend war die Motivation für die Entwicklung eines solchen Produktes besonders hoch.

Herausgekommen ist eine App für Kinder ab 10 Jahren. Mit Hilfe dieser App und dem Maskottchen Kuarki können die Kinder ihr Vokabular erweitern sowie ihre Lese- und Schreibfertigkeiten üben. Ziel dabei ist es dazu beizutragen, dass die oft bestehende Lücke zwischen der Schul- und Heimatsprache ein Stück weit geschlossen wird. Gleichzeitig lernen die Kinder mit Kuarki auf interessante und lustige Weise neue Dinge in den Bereichen Mensch, Leben, Erde und Weltall. In jedem der Bereiche sind zahlreiche Fragen, die Kinder gerne und oft stellen, aufgelistet und beantwortet. „Warum gibt es auf der Erde viele verschiedene Lebewesen?“ ist dabei nur eine von vielen Fragen, die in der App erklärt werden. Die Inhalte der App sind auf deutsch, englisch, litauisch, rumänisch, russisch, slowakisch, slowenisch, ungarisch, türkisch und kroatisch verfügbar.

Allgemeinen erwartet das europäische Konsortium Auswirkungen auf die Multiliteracy-Rate mehrsprachiger Kinder in Europa, insbesondere eine höhere Motivation der Kinder, in ihrer Muttersprache zu lesen und zu schreiben, ein höheres Kompetenzniveau im Bereich der Wissenschaft und des Allgemeinwissens, eine Verbesserung der Lese- und Schreibkompetenzen sowie der IKT-Fähigkeiten und des allgemeinen Kulturbewusstseins. Darüber hinaus soll eine höhere Wertschätzung der Familien für die aktive Förderung der mehrsprachigen Alphabetisierung und Bildung sowie ein höheres Bewusstsein für diese Notwendigkeit in den Schulen erreicht werden.

Coordinator

Studio Gaus GmbH, Germany, www.studiogaus.com

Partners